Hundepflege Friesland
Hundepflege       Friesland 

ZAHNPFLEGE

Ob der Hund die Zähne geputzt haben sollte, hängt von seinem Futter ab. Bekommt er nur Trockenfutter, hat er sicherlich nur wenig Zahnbelag.

Jedoch werden sicherlich sehr viele Hunde mit Weichfutter ernährt und bekommt noch so manchen Keks von Frauchen am Nachmittag beim Tee. Dann jedoch sollten wenigstens 3 Mal die Woche die Zähne gesäubert werden. Es gibt geeignete Hundezahnbürsten und bitte auch Hundezahnpasta verwenden.

 

Bei der Zahnsteinbildung spielt die Säurebildung im Verdauungstrakt eine große Rolle. Hier gibt es im Handel Mittel die die Säureproduktion hemmen.

 

Bei anfänglichem Zahnbelag soll eine Möhre zum Knabbern gegeben werden, wenn Ihr Hund es mag. Ich denke lieber mag er eine Kauhufe, aber bitte achten Sie darauf, dass er sich nicht an den kleinen Restestück verschluckt. Niemals Geflügel oder Kotelett Knochen geben.

 

Zahnsteinbildung führt zu Zahnfleischentzündungen und diese schädigen das Herz.

 

Die Zähne sollten auf alle Fälle regelmäßig kontrolliert werden. Ich übernehme das gerne für Sie. Bitte erinnern Sie mich daran.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sylke Onken Hundepflege und Tierheilpraktikerin